Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Leseprobe "Modellbasiertes Logistikmanagement mit Excel"

4 Grundlegende Modelle zur Transportoptimierung 109 4.1.3.3 Die Nordwestecken-Regel Die Suchstrategie hier besteht darin, das kleinste h und das kleinste k zu wählen, bei denen noch Restmengen vorhanden sind, man sucht also in der Resttabelle die „nordwestlichste“ Ecke: Setze ^ `rest ih min i : a 0! und ^ `rest jk min j : b 0! ! Die Nordwestecken-Regel ist ausgesprochen einfach, berücksichtigt aber keinerlei Kosteninformationen. Aus diesem Grunde führt sie auch nicht immer zu guten Lösungen. Die nachfolgenden Verfahren beziehen deshalb die Kostenbetrachtung in ihre Suchstrategie mit ein. Zur sprachlichen Vereinfachung verstehen wir für die nachfolgenden Verfahren unter der Resttabelle der Kosten diejenigen Zeilen und Spalten, bei denen noch positive Restmengen vorliegen: rest rest rest ij i j(c ):a 0und b 0! ! . 4.1.3.4 Das Spaltenminimum-Verfahren Das Spaltenminimum-Verfahren verallgemeinert in naheliegender Weise die Nordwestecken unter Einbeziehung der Kosten. Man sucht in der Resttabelle der Kosten die „westlichste“ Spalte k und wählt als h diejenige Zeile, in der die kleinsten Kosten in dieser Spalte der Resttabelle stehen, die als das Spaltenminimum angenommen wird: Setze ^ `rest jk min j : b 0! und und suche h mit: ^ `rest rest hk ik i hc min c : a 0 ;a 0! ! ! Dieses Verfahren liefert im Falle m

Pages